Zylinderstifte

Inhaltsverzeichnis

Bitte auf "mehr Information..." klicken um den Beitrag auszuklappen

1. Zylinderstifte
2. Unser Lagerprogramm an Zylinderstiften - Online kaufen in unserem Online Shop
3. Die Herstellung an Zylinderstiften
4. Ähnliche Webseiten rund um das Thema Zylinderstifte
 
Zylinderstifte gehören in der Industrie zu der Standardausstattung in allen Werkstätten und in Werkzeugkoffern. Diese Stifte gehören im wesentlichen zu den Lagersicherungselementen, wie auch die Kerbstifte und die Hohlspannstifte aus Metall bzw. Edelstahl (V2A bzw. V4A). Ein wichtiges Merkmal bei einem Zylinderstift ist es, dass dieser eine durchgehende zylindrische Form über die gesamte Länge aufweist. Aber dazu gern später noch etwas mehr. Was wir Ihnen in diesem Beitrag näher über die Zylinderstifte mitteilen wollen, ist der allgemeine Aufbau, die Werstoffe, aus denen die Zylinderstifte hergestellt werden können sowie die Einsatzorte der Stifte. Natürlich möchten wir auch einige Worte verlieren, welche dieser Zylinderstifte wir in unserem Lagersortiment für Sie ständig bereitstellen, damit Sie diese in technischen Anlagen und Vorrichtungen verbauen können. Kommen wir erst einmal zu dem Aufbau und die Montage von Zylinderstiften in allen möglichen Durchmessern und Längen. Ein Zylinderstift ist ein runder Stift, der aus einem Vollmaterial, wahlweise aus Stahl bzw. oder auch als Edelstahl hergestellt. Dabei kommen beim Einsatz von Edelstahl immer zweierlei Ausführungen an einr Legierungsart zur Anwendung. Die eine ist die Edelstahlvarriation in V2A und in V4A. Die gesamte Körperlänge des Stiftes ist dieser absolut zylindrisch und die Oberfläche ist absolut fein geschliffen und als Passung ausgelegt. An einem Ende befindet sich eine kleinere Fase, die dazu diesent das Stirnelement soweit abzurunden, dass keinerlei scharfe Kanten entstehen können. Die gegenüberliegende Seite ist mit einer etwas grösseren Fase ausgestattet und diese Seite dient ausschließlich als Einführungshilfe, wenn der Zylinderstift in eine Passbohrung eingesetzt werden soll. Um einen Zylinderstift zum montieren, sit es wichtig, dass dieser eine gleichartige Passbohrung in einem Metall erhält. Dabei ist es abhängig, in welcher Weise der Zylinderstift angewndet werden soll. Sollen zum Beispiel zweierlei Formteile absolut genau ausgerichtet werden und der Zylinderstift dient als Lagesicherungselement, so muss bei der Montage durch beide Stahlteile eine Kernlochbohrung einbringen, die erstens: kleiner ist, als der Aussendurchmesser des Zylinderstiftes und zweitens: eine Durchgangsbohrung, sein. Die Kernlochbohrung muss deshalb kleiner sein, weil diese anschließend noch mit einer Reibahle auf eine passung aufgerieben werden muss. Nur dann ist die Bohrung bereit, einen Zylinderstift passgenau aufzunehmen und sicher und spielfrei zu halten. Warum es eine Durchgangsbohrung an einem Stahlteil sein muss, ist dass wenn ein Zylinderstift in eine Sacklochbohrung eingetrieben wir, die Passung dafür sorgt, dass die darunter befindliche Luft eingeschlossen und verdichtet wird und sich der zylinderstift irgendwann nicht weiter eintreiben lässt. Merke: also immer in eine Durchgangsbohrung eintreiben, oder als Ersatzlösung eine serh kleine Belüftungsbohrung innerhalb der Bohrung nach aussen schaffen! Nur dann ist sichergestellt, dass der zylinderstift aus Metall vollkommen bis zum Anschlag eingetrieben werden kann!

Unser Lagerprogramm an Zylinderstiften - Online kaufen in unserem Online Shop

Zylinderstifte gehören neben Schrauben und Muttern auch zu einer sehr wichtigen Gruppe an Sicherungselementen, auf die man in der Industriellen Fertigung von technischen Anlagen und Maschinen auf keinen Fall mehr verzichten kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Nachfrage an Zylinderstiften das Angebot innerhalb der Online-Shops auch hergibt und alle gängigen Formen, Durchmesser und Längen, sowie die Materialien im Angebot enthalten sind. Als wir unser Unternehmen damals im Internet geründet haben, haben wir begonnen mit den Verbindungs- und Befestigungselementen, die wir unseren Kunden in Deutschland und dem Rest Europas zur Verfügung zu stellen. Dabei kamen auch schnell Rückfragen unserer Kunden, die uns angefragt haben, auch Zylinderstifte aus Metall bereitzustellen, so das wir unser Sortiment weiter ausbauen können und die Einkäufe durch unsere Kunden auch mit diesem produkt komplettieren können. Natürlich haben wir uns dieser Aufgabe angenommen und uns auf die Suche nach Edelstahlzylinderstiften und Stahlzylinderstiften gemacht. Diese Aufgabe war natürlich nicht ganz einfach, da wir sehr großen Wert auf die gelieferte Qualität legen und damit hochwertige Produkte an unsere Kunden ausliefern möchten. Nach langer Suche konnten wir zwei Lieferanten ausmachen, die uns heute mit Zylinderstiften in allen gängigen Varriationen beliefern und damit versorgen. Somit bieten wir unseren Kunden heute die Möglichkeit an, sich Ihre Zylinderstifte rund um die Uhr bei uns günstig in unserem Online Shop zu kaufen und sich schnell und bequem beliefern zu lassen. Damit der Bestellablauf auch für jeden klar und sichtbar erklärt werden kann, möchten wir darüber auch einige Worte verlieren, so dass Missverständnisse bei einem Kauf nicht erst auftreten können. Sicher sind auch Sie über eine der großen Suchmaschinen und das Suchwort "Zylinderstifte" zu uns gekommen und somit begrüßen wir Sie ganz herzlich! Nun haben Sie die Möglchkeit sich alle Ihre Zylinderstifte in der von Ihnen benötigten Ausführung zu kaufen. Legen Sie dazu alle Teile in den Warenkorb unseres Shop-Systems. Ist der erste Schritt einer Bestellung abgeschlossen, so folgt der zweite Schritte, der Ihnen nun die Möglichkeit bietet, sich Ihre Kundenkonto bei uns zu eröffnen. Dazu hinterlegen Sie alle wichtigen Daten, wie Ihre Adresse und Ihre Email so dass wir wissen wohin wir die Zylinderstifte liefern dürfen. Ist dieser Bestellabschnitt abgeschlossen und Sie möchten Ihre Waren bezahlen, so folgen Sie nun dn Anweisungen des Warenkorbes und Ihnen wird eine Liste an Zahlungsmöglichkeiten angeboten, bei der Sie die für Sie richtige auswählen. Durch Ihre Bezahlung geben Sie an, dass sie den Kauf wirksam abgeschlossen haben. Nun erhalten Sie von uns Ihre Bestellbestätigung in der genau vermerkt ist, was Sie bestellt haben. Nun können wir Ihre Zylinderstifte an Sie versenden.

Die Herstellung an Zylinderstiften

Damit Sie die Zylinderstifte auch an den Maschinen und technischen Anlagen verbauen und einsetzen können, ist es natürlich wichtig, diese auch herzustellen. Um zylindrische Stifte zu produzieren kommen heute hochmoderen und hocheffeziente CNC-Maschinen zum Einsatz, die über ein Programm geladen werden wo alle Parameter abgelegt sind und die Vorschübe und Distanzen hinterlegt sind. Alle Wegestrecken bei einem Arbeitsgang werden innerhalb der CNC-Maschine dabei gespeichert. Die Maschine weiss also genau, welche Teile hergestellt werden müssen. Eine Umrüstung auf eine andere Dicke von zylinderstiften oder andere Längen ist dabei keinerlei Problem. Denn dabei müssen nur die Parameter neu geladen werden und der Nullpunkt alle Meißel und Bohrer müssen einmal eiungestellt werden. Im Prinzip können Zylinderstifte auch auf allen CNC-Drehmaschinen hergestellt werden, die eine weitere Schleifvorrichtung intergriert haben, die passungen schleifen kann. Hinter der CNC Maschine befindet sich wegen der Wirtschaftlichkeit immer ein Beladersystem, welches durch eine Leitung an die Maschine gekoppelt ist. In diesem Beladerw erden die Rohvollmaterialstangen aus Stahl oder Edelstahl eingelegt. Wenn nun alle Parameter geladen sind und die Maschine gestartet werden kann, wird die erste Stange in das Futter der Maschine eingeladen. Nun erfolgt die Kernlochbohrung innerhalb der Stirnfläche am Zylinderstift. ist dieser erste Produktionsabschnitt abgeschlossen, so erfolgt das Senken der Bohrung und das Schneiden des Gewindes in die Bohrung. Nun kann die äussere Fase angelegt werden. Ist dieser Teilbschnitt bei der Fertigung nun auch abgeschlossen, so kann mittels einer Schleifscheibe die Passung am Zylinderstift angeschliffen werden. Diese wird meistens auch während des Schleifens mittels einer Kamera ständig vermessen. Jetzt kann der Zyinderstift abgestochen werden und die gegenüberliegende Fase angebracht werden. Jetzt ist der Zylinderstift eigentlich schon fertigm, wenn es sich um einen ungehärteten Stift handelt. Wenn die Zylinderstifte gehärtet werden sollen, so müssen diese noch durch Härten erfolgen. Dann können alle Stifte noch gewaschen werden um von Ölresten befreit zu werden. Jetzt kommen alle Zylinderstifte in unser Warenlager und warten darauf, dass Sie diese kaufen. Dann werden diese kommissioniert und an Sie per Post versendet.

Ähnliche Webseiten rund um das Thema Zylinderstifte

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Stift_(Maschinenbau)-Zylinderstifte
  2. https://de.wikipedia.org/wiki/Kegelstift-Zylinderstifte
  3. http://www.bs-wiki.de/mediawiki/index.php/Bolzen-_und_Stiftverbindungen-Zylinderstifte
  4. http://universal_lexikon.deacademic.com/4489/Zylinderstift
  5. http://de.dictindustry.com/deutsch-englisch/vier+zylinderstifte+mit+innengewinde+din+en+iso+8735+entfernen
  6. http://de.dictindustry.com/deutsch-englisch/zylinderstift