Tellerkopfschrauben

Inhaltsverzeichnis

Bitte auf "mehr Information..." klicken um den Beitrag auszuklappen

1. Tellerkopfschrauben
2. Unser Lagersortiment an Tellerkopfschrauben - Online kaufen in unserem Online-Shop
3. Die Herstellung von Tellerkopfschrauben
4. Ähnliche Webseiten rund um das Thema Tellerkopfschrauben
 
Viele mache sich heute auf die Suche nach Tellerkopfschrauben. In diesem Beitrag möchten wir gern etwas näher auf Tellerkopfschrauben eingehen, wofür diese verwendet werden können und wir der genaue Aufbau solcher Schrauben im Detail aussehen kann. Sicher sind Sie, wie viele andere Besucher auf unserer Webseite gekommen, und haben uns über eines der großen Suchmaschinen unter dem Keywort "Tellerkopfschrauben" oder Tellerschrauben, gefunden. Auch diese Schrauben gehören heute zum dauerhaften Einsatz in viele Gewerken, bei denen mit Holz gearbeitet wird. Was wir meine, sind im Details oft Zimmerebetriebe und Dachdecker, die mit Dachsparren arbeiten und diese zu einer festen Verbindung mittels der Tellerkopfschrauben verschrauben müssen. Diese Art der Schrauben haben bekanntlich einige Vorteile, gegenüber anderen Schraubenarten, die sich in der großen Familie der Schrauben widerfinden. Das ist nicht verwunderlich, denn diese Spezialschrauben lassen sich unkompliziert und ohne Nachteile in Sparren und Balken die aus Holz bestehen, einschrauben. Aber dazu gern später noch etwas näher. Grundsätzlich kann man sagen, dass im Handwerk und in der Industrie eine Produktion von Dachstühlen mit Sparren und/oder Holzbalken sowie im Innenausbaubereich, eine Herstellung kaum mehr möglich wäre. Tellerkopfschrauben haben Ihren Siegeszug erst recht spät angetreten, denn diese Schrauben wurden erst gegen Ende der 60-ziger Jahre entwickelt, damit im Holzbau auf Unterlegscheiben gänzlich verzichtet werden konnte. Entstanden sind diese Schrauben wie immer aus der Not heraus, wenn Das Verschrauben von Holzschrauben die Köpfe der Schrauben sich zu stark in die Holzbalkenstruktur eingegraben hat. Die Ursache lag dabei immer bei einem einizigen Problem. Dieses Problem war immer ein zu kleiner Tellerkopf bzw. ein Normaler Kopf an der Schraube, die sich ohne eine Unterlegschreibe fast hoffnungslos in das Material gegraben hat. Dieses Problem musste also auf elegante Weise aus der Welt geschaffen werden. Vorher konnten man niemals auf Unterlegscheiben verzichten. Doch mit dem immer weiter erhöhten Aufkommen von dem Bau von Dachstühlen und anderen Gewerken, musste auch dafür eine Lösung gefunden werden. Es war einfach keinerlei Zeit mehr unter jeden Schraubenkopf der Holzschrauben erst einen Unterlegscheibe unterzulegen und dann die Schraube in den Sparren einzuschrauben. Die Tellerkopfschraube wurde gebohren. Nur diese Schraubenart konnte dieses Problem lösen. Keine Unterlegschreiben mehr und der Kopf als einen Teller ausgebildet. Dieser Tellerkopf an der Tellerkopfschraube war so ausgearbeitet, dass die Auflagefläche des Tellerkopfes viel größer ausgelegt wurde. Allein dieser Umstand, lässt die Druckfläche unterhalb des Tellers weiter vermindern, so dass sich die Kräfteverteilung unterhalb der Tellerkopfschraube viel breiter aufteilen. Die Folge ist, keinerlei Unterlegscheiben mehr und keinerlei Eindrücken in Sparren und Holzbalken mehr! Die Lösung für all diese Probleme war nun durch die Geburt der Tellerkopfschraube gelöst. Die industriele Revolution konnte beginnen!

Unser Lagersortiment an Tellerkopfschrauben - Online kaufen in unserem Online-Shop

So haben wir recht schnell wahrgenommen, dass unsere Kunden in ganz Europa gieren nach Tellerkopfschrauben, weil diese sich super einfach verarbeiten lassen und auch schnell und unkompliziert in Balken und Bohlen eindrehen lassen. Dabei drückt sich nichts mehr in das Holz hinein, weil der Kopf eine starke Auflagefläche bildet. Der Antrieb einer Tellerkopfschraube besteht in der Regel immer als Torx-Antrieb und sicher somit keinerlei "Überspringen" des Antriebes inenrhalb des Schraubenkopfes mehr. Eine sehr sichere Art, die Tellerkopfschraube schnell auch in Hartholz einzuschrauben. Sie sehen, dass diese Schrauben eine  Reihe von Vorteilen bietet, die andere Schrauben nicht haben können. Als Material mit dem die Tellerkopfsschrauben hergestellt werden können, ist in der Regel immer als Stahlausführung, die dann veredelt wird. Das kann eine Nickelschicht sein oder auch eine Chromschicht. Jedoch ist bei diesem Metallschrauben nicht wirklich gesichert, dass die Tellerkopfschrauben im Aussenbereich dauerhaft der Luftfeuchtigkeit trotzen können. Denn dieser Zersetungsprozess ist immer eine Frage der Zeit. Aus diesem Grund haben sich in den letzten Jahren immer weiter die Edelstahltellerkopfschrauben in die Sortimentskästen von Baufirmen eingeschlichen, denn diese Schrauben sind besonders gut für den Aussenbereich geeignet. In der Regel ist Edelstahl V2A immer ausreichend, doch in der Nähe von Salzwasser ist V4A ein Muss bei der Verarbeitung. So geben wir unseren Kunden mit unserer Webseite rund um die Uhr die Möglichkeit, sich Ihre Tellerkopfschrauben aus Edelstahl schnell und unkopliziert über unseren Online-Shop günstig zu kaufen. Damit der Einkauf Ihrer Schrauben auch mit der richtigen Datensicherheit behaftet ist, haben wir uns entschieden, die gesamte Webseite auf das sichere SSL-Zertifikat umzustellen. das schafft noch mehr Sicherheit beim Kauf Ihrer Tellerkopfschrauben über unseren Online-Shop. Im gleichen Atemzuge möchten wir Ihnen auch mitteilen, wie sich ein Kauf unserer Produkte über unseern Shop schnell erledigen lässt. Sicher sind Sie, wie viele unserer Kunden, über eine der Suchmschinen und über den Suchbegriff "Tellerkopfschrauben" zu uns gekommen. Das ist schön! Suchen Sie sich nun alle Ihre gewünschten Waren zusammen und legen diese in der von Ihnen benötigten Menge in den Warenkorb. Ist dieser Bestellprozess abgeschlossen, so haben Sie nun die Möglichkeit, sich ein Konto bei uns anzulegen. Geben Sie dazu auch Ihre Adressdaten ein, die wir benötigen um Ihnen die Rechnung und die Tellerkopfschrauben zukommen zu lassen.

Die Herstellung von Tellerkopfschrauben

Natürlich möchten Sie alle möglichen Sorten und Größen und Längen als Tellerkopfschrauben verbauen. Doch dazu müssen diese Schrauben erste einmal durch die Produktion in Produktionsstätten hergestellt werden. Sicher ist das ein Kapitel, welches die meisten nicht kennen. Die Produktion bzw. die Herstellung von Tellerkopfschrauben! Wie diese Schrauben genau aussehen, ist Ihnen sicher bekannt, weil Sie diese Schrauben täglich tausendfach verbauen, doch viele wissen nicht wie die Produktion solcher Schrauben abläuft und welche Maschinen dazu benötigt werden. Darauf möchetn wir gern näher eingehen. Grundsätzlich ist es so, dass zur Produktion Maschinen benötigt werden, die die Abläufe in einer automatisierten Form vollbringen können. Früher wurden dazu ganz langesame, rein mechanische Maschinen eingesetzt, die über eine Scheibensteuerung verfügen. Durch diese Robust Bauweise, war die Ausfallquote natürlich serh gering, die Produktionsgeschwindigkeit der Tellerschrauben allerdings auch sehr gering. Dabei waren auch die Umrüstzeiten extrem lang und so mussten von einer Tellerschraubengröße auch sehr viele Stückzahlen produziert werden. Heut laufen die Produktionsprozesse auf hochmoderen CNC-Schraubenmaschinen ab. Diese Maschinen sind speziell darauf ausgelegt, so dass die Wirtschaftlichkeit und die damit verbundene Geschwindigkeit Hand in Hand geht. Diese CNC Maschinen werden über eine Mikrokontroller Steuerung angesteuert und bewegen Servos, die  Produktion der Tellerkopfschrauben zu erledigen. Die Rüstzeiten sind relativ kurz, was sich daraus begründet, dass ein Programm geladen werden kann, welches alle Paramert inne hat, die die Maschine benötigt um die Daten zu haben um alle Schrauben schnell herzustellen. Innerhalb der Maschine befindet sich das Futter, welches drehbar ist und die meisten Arbeitschritte bei der Herstellung von Tellerschrauben ermöglicht. Ausserhalb befindet sich das Trommelgestellt. Dieses beherbergt die gesamte Speicherung des Drahtes aus Edelstahl, der die Dicke des Schaftdurchmessers hat. Wird dieser Draht der Maschine zugeführt, so kann nach Eingabe der CNC Daten die Maschine starten. Nun wird immer als erstes die Länge des Schaftes abgeschnitten. danch erfolgt das Kopfstauchen, welches mittels einer Vorstauchvorrichtung möglich ist. Dabei wird der Teller angepresst. Der breite Tellerbund entsteht. In einem weiteren Arbeitsschritt wird der gesamte Tellerkopf der Schraube eingepresst. Auch der Antrieb wird im Kopf verehwigt. Nun muss nur noch das Gewinde in die Tellerkopfschraube eingebracht werden. Dieses Rollverfahren wird zwischen zwei gegenläufigen Walzen erledigt. Dabei wird die Schraube unter hohem Druck zwischen den Walzen eingeführt und gerollt. Nach diesem letzten Arbeiotsprozess, kann die Tellerkopfschraube gewaschen werden und von Ölresten befreit werden. Nun kommen alle Schrauben in das Warenlager und kann somit versendet werden.

Ähnliche Webseiten rund um das Thema Tellerkopfschrauben

  1. http://wohnwagen-forum.de/index.php?thread/80933-tellerkopfschrauben-statt-heringe/&pageNo=3
  2. https://www.webwiki.de/tellerkopfschrauben
  3. https://www.dict.cc/?s=Tellerkopfschrauben