Nutmuttern

Inhaltsverzeichnis

Bitte auf "mehr Information..." klicken um den Beitrag auszuklappen

1. Nutmuttern
2. Unser Lieferprogramm an Nutmuttern aus Edelstahl - Online kaufen im Online Shop
3. Die Herstellung von Nutmuttern
4. Ähnliche Webseiten rund um das Thema Nutmuttern
 
Auch Nutmuttern aus Edelstahl gehören wie die Zweilochmuttern auch zur großen Gruppe der Muttern. So findet die Nutmutter ebenso Ihre Daseinsberichtigung im Maschinenbau, denn genau für dessen Einsätze wurde die Nutmutter auch konzipiert und damals entwickelt. Vom Aufbau her kommt diese Mutter schnell an die Zweilochmutter heran, denn auch diese Mutter ist sehr groß und besteht im wesentlichen aus einer Scheibe. Diese Scheibe ist ist bewußt etwas größer dimensioniert, weil rundherum kleine Nuten eingearbeitet sind, die ein festziehen bzw. lösen mittels eines Hakenschlüssels ermöglichen. Erst durch die vier eingearbeiteten Hakenaussparungen hat die Edelstahlnutmutter ihren Namen erhalten. Der Hakenschlüssel kann in vielen unterschiedlichen Positionen an der Nutmutter angesetzt werden um sie immer wieder neu zu positionieren. Ein festziehen der Mutter ist ausschließlich mittels eines Hakenschlüssels möglich. Weiterhin hat die Mutter aus Edelstahl einen angedrehten Bund an der Kopfläche. Dieser Bund ermöglicht das feste Verschrauben an Spindeln und Lagersitzen, die spielfrei eingestellt werden müssen und durch diesen Bund lediglich die innere Lagerschale beim festziehen berührt. An den Flanken ist dieses Befestigungselement gefast um einen sauberen Kantenabschluß zu erhalten. Im Modellbau kann und wird ehern selten solch ein Element eingesetzt, wenn dann nur für den Nachbau von originalgetreuen LKW-s oder Baustellenfahrzeugen an denen auch am Original diese Nutmuttern verbaut sind. Wenn Sie merh zum Thema Nutmuttern aus Edelstahl lesen möchten besuchen Sie dazu einfach unseren Blogbeitrag.

Unser Lieferprogramm an Nutmuttern aus Edelstahl - Online kaufen im Online Shop

In den letzten Jahren haben wir einen großen Kundenstamm aufgebaut der sich nicht nur in Deutschland befindet, sondern übergreifende Lieferungen auch in ganz Europa einschließen. Dabei beliefern wir unsere Kunden über unseren Online-Shop mit Nutmuttern in V2A und V4A. Sie können dann ganz einfach unsere Produkte Online kaufen und somit die Auswahl von kleinen bis größere Mengen selbst zusammenstellen. In unserem Lagerprogramm von, haben wir alle gängigen Größen größtenteils lagerhaltig. So beliefern wir unzählige Kunden in ganz Europa mit Muttern. In Sotiment führen wir Ringmuttern V2A in der kleinsten Größe von M14 bis M70. Selbstverständlich sind auch alle Zwischengrößen erhältlich. Diese wären M14, M16, M20 sowie M22 und M24, M30, M35 sowie M38, M40 und M45 sowie M48 sowie M55 und weiter mit M60, M65 und M70. Um Ihnen ein unbeschwertes und sicheres Einkaufsvergnügen zu bereiten, ist es uns sehr wichtig, dass unseer Webseite auf dem neusten Stand ist und alle Sicherheitslücken weitesgehend geschlossen werden können. Daraufhin haben wir uns entschieden, die gesamte Webpräsenz umzustellen auf das sichere SSL Zertifikat. Somit können Sie sich Ihr Kundenkonto erstellen und alle Lieferdaten angeben ohne in Angst zu Leben, dass Ihre Daten durch dritte abgegriffen werden können. Um bei uns im Online-Shop zu günstig zu kaufen, so erstellen Sie sich als erstes einen Kundenaccount oder einen Gastaccount. Legen Sie nun alle Waren, wie die Nutmuttern, in den Warenkorb damit Sie später auschecken können. Ist der Einkauf abgeschlossen, so können Sie zur Kasse weitergehen. Nun haben Sie die Möglichkeit, Ihre Auswahl zu treffen, mit welcher Zahlungsmethode Ihre gekauften Waren zu begleichen. Ist dieser Abschnitt erfolgreich abgeschlossen, so finden Sie in Ihrem Email-Account die Bestellbestätigung von uns. Nun wird direkt im Anschluss nach Ihrer Bestellung die Ware bei uns kommissioniert udn an das Versandunternehmen übergeben.

Die Herstellung von Nutmuttern

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen auch etwas näher bringen, wie die Nutmuttern hergestellt werden können. Grundsätzlich kann man sagen, dass Runde Teile, wie diese Elemente immer auf Drehmaschinen produziert werden können. Dabei ist es wichtig, dass dieser Vorgang kosteneffizient abläuft und somit kostensparend produziert werden kann. Solche CNC Drehmaschinen sind meistens mit dem richtigen  Stückgutbelader ausgestattet, indem die Rundrohre oder das Vollmaterial zum lagern kommt. Für die Herstellung von Nutmuttern kommen meistens dickwandige Stahlpanzerrohre zum Einsatz, die schon eine große Bohrung durchgehend inne haben. Damit wird Materialabhub gespart und wertvolle Zeit eingespart. Ist das CNC-Programm für die Fertigung geladen und die Maschine für den Produktionsprozess gerüstet, kann die Produktion beginnen. Dabei wird für die erste Nutmutter das Material in das Futter der Drehmaschine transportiert. Nach dem Spannen wird nun als erstes die Innenbohrung eingebracht, um anschließend das Feingewinde einzuscheiden. Auch alle Absätze werden angedreht. Ist das Feingewinde eingedreht, so ist der nächste Arbeitsgang das einfräsen der einzelnen Nuten in die Mutter. Dabei kommt meistens ein Scheibenfräser zum Einsatz der auch an der Drehmaschine installiert ist. Ist auch dieser Vorgang abgeschlossen, werden noch alle Kanten entgratet und anschließend kann die Nutmutter schlußendlich abgestochen werden. Diese ist nun fertig zum Verkauf und wird im Lagerregal eingelagert, so dass er nur darauf wartet von Ihnen bestellt zu werden.

Ähnliche Webseiten rund um das Thema Nutmuttern

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Nutmutter
  2. https://de.wikipedia.org/wiki/Mutter_(Technik)#Nutmutter
  3. http://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/1034037-Nutmuttern
  4. https://translate.academic.ru/Nutmuttern/de/en/1
  5. http://de.dictindustry.com/deutsch-englisch/Nutmuttern+f%C3%BCr+W%C3%A4lzlager
  6. http://de.dictindustry.com/deutsch-englisch/nutmutter

 
Zeige 1 bis 16 (von insgesamt 16 Artikeln)