Einschraubmuttern

Inhaltsverzeichnis

Bitte auf "mehr Information..." klicken um den Beitrag auszuklappen

1. Einschraubmuttern
2. Unser Lagersortiment an Einschraubmuttern - Online kaufen in unserem Online Shop
3. Die Herstellung von Einschraubmuttern
4. Ähnliche Webseiten rund um das Thema Einschraubmuttern
 
In diesem Artikel geht es allein um Einschraubmuttern aus Stahl bzw. aus Edelstahl. Solche Verbindungselemente gehören heute in der Industrie in jede Werkzeugkiste und gerade bei Möbelschreinern zu dem wichtigsten Element, wenn es darum geht eine sichere Schraubenverbindung zu erzeugen, die nicht aus Spanplatten oder Holztafeln herausreissen kann. Aber dazu gern später näher. Wir möchten tiefer darauf eingehen, wie Einschraubmuttern aus Stahl bzw. Edelstahl genau aufgebaut sind und in welchen Branchen diese Teile als wichtige Zwischenverbinder fungieren müssen. Auch das Thema Material und Eigenschaften möchten wir auch beleuchten sowie die Herstellung von Einschraubmuttern in allen Arten. Anfangen möchten wir natürlich wie immermit dem detaillierten Aufbau. Grundsätzlich ist es so, dass solche Muttern immer im inneren eine durchgehende Gewindebohrung haben. Die Mutter ist dabei etwa 1-2 cm lang und hat genug Gewindegänge um eine Schraube oder eine andere Gewindeart aufzunehmen. Diese rörchenförmige Gestalt mit dem inneren Gewinde hat aussen genau das gleiche Gewinde nur in einer viel gröberen Ausführung und weniger Gewindegänge. Die Flanken sind extrem weit nach aussen geführt und spitz zulaufend. Die Steigung des Holzgewindes aussen ist sehr grob, so dass ein halt in einem Holzstück bzw. einer Holzbohrung problemlos möglich ist. Kommen wir nun zur Installation und Anwendung in einem Holz. Um die Einschraubmuttern schnell und fest einzuschrauben, müssen Sie zuerst eine Bohrung in die Holzplatte einbohren, die dem Kerndurchmesser der Einschraubmutter entspricht. Nun können Sie die Mutter auf die Bohrung aufsetzen und mit einem Schraubenzieher oder einer metrischen Schraube mit einer Mutter, die gekontert wurde, eindrehen. Das sollte recht schwer vonstatten gehen, denn dann ist auch Gewissheit da, das diese Mutter nicht ausreissen kann. Wer noch sicherer gehen möchte, der kann die Mutter auch noch einkleben. Ist diese Einschraubmutter nun montiert, so sollte diese nicht über das Holzende herausstehen. Jetzt ist die Möglichkeit geschaffen, dass eine Schraubenverbindung mit einem metrischen Gewinde, eine Maschinenschraube innerhalb der Einschraubmutter eingeschraubt werden kann. Diese hat nun einen serh sicheren Halt! Die Schrauben kann sehr oft entnommen werden und wieder eingesetzt werden, ohne dass dabei Schäden entstehen. Vom Material her kommt als Basis-Einschraubmutter immer die blanke Stahlvariante zum Einsatz. Wer es natürlich auch gern resitent gegen Wasser mag, der sollte auf Edelstahl V2A oder V4A zurückgreifen. Möbelplatten zum Beispiel die auf einem Boot oder einer Yacht verbaut wurden, sind immer aus V4A Edelstahl. Das hat auch einen Grund. V4A ist resistent gegenüber Salzwasser und auch Laugen und Säuren.

Unser Lagersortiment an Einschraubmuttern - Online kaufen in unserem Online Shop

Da die Möbelindustrie imemr mehr hochwertige Möbel produziert, hat sich natürlich auch das Aufkommen an Einschraubmuttern immer weiter erhöht. Die Nachfrage ist aber nicht nur in der Möbelindustrie stark gestiegen sondern auch bei Hobbybastlern in den eigenen vier Wänden. Egal wo die Einschraubmuttern aus Stahl oder Edelstahl auch angewendet werden, diese werden in immer größeren Mengen produziert und an die Industrie verkauft. Auch die privaten Personen benötigen diese Teile in kleineren Mengen, die wir unseren Kunden gern anbieten. So haben die wir in den latzten Jahren immer mehr Kunden gewinnen können, die aus Deutschland oder dem Rest Europas kommen und über unseren Online Shop die Einschraubmuttern günstig kaufen können. Das macht den Einkauf über den Schop serh einfach und somit ist auch das Thema Sicherheit ein immer wichtigerer Aspekt, den auch wir nicht ausser acht lassen möchten. So haben wir in der letzten Zeit unsere gesamte Domain auf das sichere SSL-Zertifikat umgestellt um Ihnen damit eine maximale Datensicherheit zu gewährleisten. So sind Ihre Daten noch sicherer und komplett verschlüsselt. Jetzt können die Daten nicht mehr durch Dritte beim Datenexport abgegriffen werden, wenn die Daten vom Shop an unsere Warenwirtschaft übetragen werden. Natürlich möchten wir auch näher darauf eingehen, wie sich ein kompletter Bestellablauf auf unserer Webseite darstellen sollte, damit Sie Ihre bestellten Einschraubmuttern auch sicher und schnell sowie unkompliziert erhalten können. Sicher sind auch Sie, wie die meisten unserer Kunden auch über eine der Suchmaschinen gekommen, die als Suchwort, das Wort "Einschraubmuttern" eingegeben haben und nun bei uns in der Webseite gelandet sind. Das freut uns sehr, denn Sie haben nun in aller Ruhe die Möglichkeit, sich Ihre Einschraubmuttern auszusuchen und in der von Ihnen gewünschten Menge in den Warenkorb zu legen. Ist dieser Abschnitt abgeschlossen und Sie möchten weiter zum nächsten Schritt, so können Sie nun ein Konto innerhalb unserer Webseite anlegen. Ist dieser Schritt abgeschlossen und Sie möchten bezahlen und die Bestellung zuende bringen, so haben Sie nun die Möglichkeit sich eine Zahlungsmethode die Ihnen am besten gefällt, auszusuchen und auch durch Ihre Kauf abzuschliessen. Danach erfolgt, wenn die Bestellung erfolgreich war, eine Bestellbestätigung per Mail zu Ihnen. Jetzt können auch wir aktiv werden und Ihnen die Bestellung zusenden.

Die Herstellung von Einschraubmuttern

Viele von Ihnen sind sicher im Umgang mit diesen Muttern und wenden diese jeden Tag tausendfach an im Alltag, im Beruf und im privaten Bereich. So wissen die meisten von Ihnen jedoch fast garnichts über die Herstellung von solchen Verbindungselementen. So möchten auch wir Licht ins dunkle bringen, so dass Sie genau wissen, wie die Herstellung von solchen Einschraubmuttern erfolgt und wie diese Herstellung genau erfolgen kann. Dazu sind heute ganz hochmoderne Maschinen im Einsatz, die auf CNC-Basis arbeiten und die Produktion fast unbemannt innerhalb einer Nachtschicht oder auch tagsüber mit einem angeschlossenen Belader absovieren. Dabei werden die Rohstangen in den Belader eingelegt und die Stangen werden dann nach und nach von der Drehmaschine abgearbeitet. Ist nun das CNC Programm für die Herstellung geladen und alle Parameter sind eingegeben so kann die Produktion beginnen. Nun wird die Rohstange eingezogen und als erstes die Bohrung in die Edelstahl-Stange eingebracht. Als nächster Arbeitsschritt erfolgt das Gewinde schneiden. Ist auch dieser Prozess abgeschlossen, so kann das Aussengewinde eingedreht werden. Dabei wird jede Gewindeflanke seperat genau eingedreht. Jetzt kann das Abstechen der Mutter erfolgen. Dieser Vorgang wiederholt sich nun wieder und wieder bis genug von den Einschlagmuttern in der Kiste gesammelt sind. Jetzt können diese entnommen werden und einmal durchgewaschen werden, so dass alle Ölreste abgestreift sind. Nach diesem Vorgang erfolgt das Einlagern in unserem Lager. Kommt jetzt eine Bestellung von Ihnen bei uns an, so können wir Ihre Bestellung zusammenpacken und an das Versandzentrum übergeben. Jetzt wird die Ware abgeholt und an Sie zugestellt.

Ähnliche Webseiten rund um das Thema Einschraubmuttern

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Rampamuffe Einschraubmuttern
  2. https://de.wikipedia.org/wiki/Gewindeeinsatz Einschraubmuttern
  3. http://www.wikiwand.com/de/Rampamuffe Einschraubmuttern