Schlüsselschäkel aus Edelstahl V4A

Die Schlüsselschäkel aus Edelstahl in der V4A-Variante sind eine ganz besondere Art von Schäkeln, denn diese Schäkel haben einen Steck-Drehbolzen auf den wir später noch genauer eingehen möchten und Ihnen die Funktionsweise näher bringen wollen. Der Schlüsselschäkel aus Edelstahl wird natürlich, wie der Name schon sagt, hauptsächlich für die Befestigung von Schlüsseln am Schlüsselbund benötigt und der Benutzer kann die einzelnen Schlüssel schnell zusammenführen. Der Schlüsselschäkel aus Edelstahl wird auch, wie die anderen auch im Wachs-Lost Verfahren hergestellt und es müssen auch dafür negativ Formen vorgefertigt haben um dann die positive Form zu erhalten und auszugießen mit flüssigen Edelstahl V4A. Danach muß auch dieser Schlüsselschäkel einige Produktionsprozesse durchlaufen um letztendlich ein Schäkel mit einem Bolzen zu werden. Dabei erfolgt zuerst immer das Vorschleifen des Schäkels, dann das Feinschleifen und schlussendlich das Hochglanzpolieren der Bolzens und des Schäkelbügels. Der Bolzen ist mit einer Kerbe ausgestatt, wo der Bolzen einfach in die Bohrungen gesteckt werden kann und durch kurzes seitlichen Drehen verriegelt. Sind all diese Arbeitschritte abgeschlossen kann er in den Handel. Natürlich gibt es noch viele weitere Formen unterschiedlichster Schäkel, wie zum Beipiel der geschweifte Schäkel, der Flachschäkel, der kurze Schäkel, der lange Schäkel und der Schnappschäkel oder auch der Triggerschäkel. Natürlich gibt es noch viele andere die dazugehören, das sollte jedoch nur ein Beispiel darstellen. So führen wir von dem Schlüsselschäkel aus Edelstahl als kleinste Variante in 5 mm Durchmesser und den Größten als 8 mm.
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)