Schäkel geschweift Edelstahl V4A

Ein Schäkel geschweift aus Edelstahl V4A ist ein besonders ausgeprägter Schäkel der eine bauchigen Form hat. Durch die bauchige ringartige Struktur des Schäkels ist er gut einzusetzen an Orten, wo zum Beispiel breitere Bänder angesetzt werden oder aber bauartbedingt nur solche Schäkel mit "Bauch" aus Platzgründen eingesetzt werden können. Geschlossen wird auch dieser Schäkel mittels einem Bolzen der wiederrum eine Flügelmutter angesetzt hat. Mit diesem Flügel kann der Benutzer ganz einfach den Bolzen herausdrehen und wieder Einsetzen ohne auch nur ansatzweise ein Werkzeug in die Hand nehmen zu müssen. Dieser Vorteil der Flügel an einem Bolzen hat den großen Vorteil, wenn der Einsatzort des Schäkels in geschweifter Ausführung auf Booten und Yachten für die Segeltuchbefestigung oder der Spannseile eingesetzt werden kann. Ganau dafür wird keinerlei Werkzeug benötigt welches störend an Board sein würde. Ein ganz besonderer Schäkel der geschweift ist und fast überall eingesetzt werden kann. Weitere Schäkel die auch mittels einem Bolzen gesichert werden sind zum Beipiel, der Schnappschäkel, der Triggerschäkel, wie der Schottschäkel und der Flachschäkel um nur einige Beispiel zu nennen. Bei der Herstellungsart kommt auch das Feingussverfahren oder das Wachs-Lost Verfahren zum Einsatz um kostengünstige geschweifte Schäkel aus Edelstahl herzustellen. Dabei muß jedes hergestellte Gussteil aufwendig vorgeschliffen werden und anschließend auf Hochglanz poliert werden. Das betrifft den geschweiften Schäkel selbst wie auch den Bolzen mit Flügel. Lagerhaltig finden Sie diese geschweiften Schäkel aus Edelstahl in V4A Ausführung in der kleinsten Version mit einem Durchmesser von 4 mm und der Größte ist 16 mm.
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)