Poller

Inhaltsverzeichnis

Bitte auf "mehr Information..." klicken um den Beitrag auszuklappen

1. Poller
2. Unser Lagerprogramm an Pollers - Online kaufen im Online Shop
3. Die Herstellung von Pollern für Boote, Yachten oder Bootsanleger aus Edelstahl
4. Weitere Webseiten rund um das Thema Poller aus Edelstahl
 
Haben Sie sich gerade auf die Suche nach einem Poller begeben? Wenn Sie nun auf unserer Webseite gelandet sind, haben Sie sicher das Produkt eines Pollers aus Edelstahl gesucht und sind nun in unserer Kategorie der Poller aus Edelstahl gelandet. Sie befinden sich nun in der richtigen Kategorie. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag alle wichtigen Details rund um die Poller für Boote und Yachten, oder selbst für einen Bootssteg mitgeben. dabei möchten wir die Funktion und den Aufbau eines Pollers genau beleuchten und auch die Einsatzgebiete anschneiden. Im nächsten Absatz soll es auch um unser Lieferprogramm an Pollers aus Edelstahl gehen und natürlich im letzten Absatz, wie immer auch einen kleinen Einblick verschaffen, wie Poller heute auf modernen Maschinen schnell und kostengünstig produziert werden können. Beginnen möchten wir hierbei allerdings mit dem Aufbau eines Pollers. Ein Poller nennet man ein Element, welches als Halteelement wirkt und einiges "Aushalten" kann. Der Poller aus Edelstahl hat als Befestigungselement immer eine Grundplatte. Diese ist in der Regel immer mit mindestens vier Bohrungen versehen. Diese Bohrungen am Poller diesen auschließlich einer sicheren Befestigung an einem Unterboden aus Holz, dann mittels der Holzschrauben, oder an einem Stahlunterboden, dann kommen Maschinenschrauben für die Befestigung eines Pollers zum Einsatz. Auf der Grundplatte befindet sich das Rohrteil. Diese ist in der Regel fest mit der Basisplatte des Pollers fest verbunden. Die obere Öffnung des Pollers ist mit einem Halbrunden Deckel verschlossen. In der Mitte des Pollers befindet sich eine Quertraverse, die durch die Säule vollkommen hindurchgeht und an beiden Enden hinausschaut. Wenn nun ein Seil um den Poller gelegt werden kann, wird dieses so oft verschlungen und mit einem Knoten an der Quertraverse eingehangen. Der Trick ist es, wenn ein Boote oder eine Yacht am Seil zieht und Spannung ausgeübt wird, dann zieht sich das Seil fest zu und der "Knoten" fest am Poller. Durch die gekonnte Befestigung des Seiles an der Quertraverse, lässt sich auch ein Seil, welches einmal stark gezogen wurde, problemlos wieder öffnen. Die Oberfläche des Pollers für Boote und Yachten oder den Bootsanleger, ist mit einer schönen glänzenden und polierten Oberfläche, gegen alle Korrosionen, also Rost, bestens geschützt. Dazu bei trägt auch das Material, aus dem die Poller hergestellt sind. Dazu kommt ausschließlich der Edelstahl in seiner reisten Form, dem V4A in die Anwendung.

Unser Lagerprogramm an Pollers - Online kaufen im Online Shop

Was soll ich Ihnen sagen? Die Bootsfahrerei und das Anschaffen von Booten und Yachten hat in den letzten Jahren so stark zugelegt, dass in gleichem Maße auch die Nachfrage nach den unterschiedlichsten Pollern aus Edelstahl für Boote und Yachten und auch für Bootsanleger stetig zugenommen hat. Die Boote und Yachten müssen dementsprechend auch an den Bootsanlegern festgemacht werden und sicher an einem Poller verzurrt werden. Jetzt ist es natürlich nicht so einfach, einen hochwertigen Poller aus Edelstahl einzukaufen, damit die Qualität auch ein Höchstmaß finden kann. Wir haben einen Lieferanten ausfindig machen können, der uns mitlerweile mit sehr hochwertigen und plierten Edelstahlpollern in größeren Stückzahlen beliefern kann. Das ist wichtig und so können wir unseren treuen Kunden und unseren Neukunden schnell und unkompliziert die Beste Qualität an Pollern liefern. Sie haben somit die Möglichkeit sich Ihre Poller über unseren Online Shop schnell und günstig, 24 Stunden am Tag, bei uns einzukaufen. Damit die Sicherheit nicht zu kurz kommt, wenn Sie Ihre Poller bei uns einkaufen wollen, haben wir und vor einiger Zeit dazu entschlossen, dass wir unsere gesamte Webseite auf eine verschlüsselte Webseite umgeschalten wird. Nur so sind Ihre Daten sicher, wenn Sie Ihre Poller bei uns günstig kaufen wollen. In diesem Zusammenhang möchten wir auch kurz darauf eingehen, wie sich ein optimaler und schneller Einkauf Ihrer Edelstahlpoller gestalten sollte, damit Sie schnell und unkompliziert zum Ziel kommen und die Poller bezahlen können. Sicher dürfen auch wir Sie nun in unserer Kategorie der "Poller" begrüßen, weil die Suchmaschine, die Sie genutzt haben, uns angezeigt hat. Dabei sind Sie nun auch gleich in der richtigen Kategorie. Schauen Sie sich nun in Ruhe um um sich den passenden Poller auszusuchen. Ist die Entscheidung gefallen und Sie haben Ihren perfekten Poller mit der richtigen größe gefunden, so können Sie diesen Poller unter Angabe der Menge in den Warenkorb legen. Möchten Sie nun den Pollereinkauf abschließen, so erfolgt Schritt zwei, der Ihnen nun die Möglichkeit gibt, sich Ihren Kunden-Account anzulegen. Geben Sie nun alle Ihre Daten ein und bleiben eingeloggt und begeben sich wieder in den Warenkorb. Schauen Sie einfach nocheinmal nach ob alle Poller im Korb sind, die Sie auch kaufen wollen. Nun klicken Sie einfach mehrmals auf Weiter, bis Ihnen die Zahlungsmöglichkeiten angezeigt werden, von denen Sie sich die Beste aussuchen können. Ist der Poller nun bezahlt und alles war erfolgreich, so bekommen Sie eine Bestellbestütigung von uns. Nun können wir Ihre Poller Pestellung bearbeiten und an Sie versenden.

Die Herstellung von Pollern für Boote, Yachten oder Bootsanleger aus Edelstahl

Lassen Sie uns im letzten Abschnitt einige Worte verlieren, was die Herstellung von Pollern aus Edelstahl für Boote und Yachten sowie für Bootsanleger, anbetrifft. Beginnen möchten wir mit der Grundplatte. Diese wird, um eine kostengünstige Produktion zu ermöglichen, auf Lasermaschinen vollbracht. Dabei werden große Edelstahl Blechplatten auf den Tisch gelegt und das Programm für die Poller eingeladen. Nun können alle Grundplatten für den zukünftigen Poller ausgeschnitten werden. Dabei werden immer gleich hinderte Grundplatten geschnitten, damit die Kosten niedrig gehaltenw erden können. Das Rohr von dem Poller, wird mit einer Querbohrung versehen, durch die dann bei der Montage des Pollers, die Traverse in Form eines edelstahl Rundvollmaterials, gesteckt werden kann. Um die Montage aus den einzelnen Teilen des Pollers nun zu einem Stück zu ermöglichen, müssen alle Teile zusammegefügt werden. Als erstes muss der Deckel, der gewölbt ist auf des Rohr aufstecken und sauber rundherum verschweißen. Natürlich erfolgt im Anschluss nich das Verschleifen aller Nähte. Nun kann der Querstift durch das Rundrohr gesteckt werden und nach dem Ausrichten, sauber auf beiden Seiten verschweißt werden. Auch diese Nähte sollten verschliffen werden. Im letzten Abschnitt nun, erfolgt die Pollerendmontage. Dazu wird das Poller Oberteil, also das Rohr mit der Grundplatte ausgerichtet und sauber rundherum verschweißt. Auch diese Nähte sollten sauber verschliffen werden. Nun ist der Poller zwar fast fertig, allerdings fehlt noch die saubere Oberfläche. Diese muss durch Vorschleifen einen gleichmäßigen Schliff erhalten. Im Anschluss erfolgt nun noch das Handpolieren des gesamten Pollerteiles bis die Oberfläche spiegelblank ist. Diese Vorgehensweise zur Montage der Poller aus Edelstahl erfolgt so häufig, bis genug solcher Teile fertig sind und in unserem Lager eingelagert werden.

Weitere Webseiten rund um das Thema Poller aus Edelstahl

  1. https://magazin-forum.de/de/node/10167-poller
  2. https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=28275-poller
  3. https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=154046-poller
 
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)