Griffe

Inhaltsverzeichnis

Bitte auf "mehr Information..." klicken um den Beitrag auszuklappen

1. Griffe
2. Die Edelstahlgriffe
3. Die Stahlgriffe / Metallgriffe
4. Die Kunststoffgriffe
5. Weitere Links zum Thema Griffe
 
Es ist fast nicht mehr vortstellbar, wenn die Welt keine Griffe und Hebel einsetzen würde und wir diese kleinen, aber dennoch wichtigen Helfer nicht zur Hand hätten, wenn diese gebraucht werden. Griffen haben eine sehr lange Tradition und wurden schon vor vielen hundert Jahren erfolgreich an Produkten eingesetzt. Sicher werden Sie jetzt denken, was ist schon ein Griff? Wir möchten Ihnen ein schönes Beispiel bringen, dass Sie verstehen können, wo vor vielen Jahren schon Griffe eingesetzt wurden. Denken Sie doch einfach einmal an ein Trinkgefäss oder eine Weinflasche aus dem Mittelalter. Ja, genau, an diesen täglichen Gebrauchsgegenständen waren schon Griffe aus Ton verbaut. Sie helfen das Fassen von unförmigen Gefässen und sichern den festen Halt innerhalb der Hand, wenn der Griff als Bedienelement gesehen werden kann. Sie sehen, dass die Griffe im allgemeinen einen sehr lange Entstehungsgeschichte nachzuweisen haben und haben sich bis zum heutigen Tage als unverzichtbare Helfer erwiesen. Aber nicht nur das, die Griffe des Altertums und der Neuzeit haben sich im wesentlichen immer weiter entwickelt, so dass heute Griffe in allen erdenklichen Bereich Ihren Einsatz und Ihre Anwendung finden. Schauen wir zum Beispiel einmal in die Möbelindustrie, die täglich taussende Schränke mit Türen oder Kommoden herstellt, an der Türen verbaut sind und auch Schübe. Alle diese Kösten zum herausziehen müssen natürlich einen Griff haben, sonst wäre der Kasten sehr schlecht zu greifen. Das macht alles einen Sinn, denn Griffe machen das Leben im Alltag extrem leicht. Sie sind direkt auf die Benutzung und Bedienung durch eine Hand optimiert, so dass das umgreifen sehr leicht ist und das Ziehen oder Drücken erleichert wird. Griffe haben immer eine angepasste Form, die die jeweiligen Produkte genau angemessen sind, so dass die Handhabung genau daraus ausgelegtw erden kann. Griffe kommen aber nicht nur an Möbelstücken vor, sondern auch immer mehr in der industriellen Fertigung von Maschinen und technischen Geräten. Gerade im Maschinenbau sind solche Helfer die ideale Lösung für Hauben und Abdeckungen und an Formen sowie im Vorrichtungsbau. Gern möchten wir Ihnen auch mitteilen, aus welchen grundsätzlichen Werkstoffen die Griffe heute Ihre Anwednung finden. Zum einen kommen Kunststoffgriffe in allen Branchen und als günstigste Variante immer wieder zum Einsatz. Die zweite Kategorie sind die Stahlgriffe, die besonders im Maschinenbau eingesetzt werden, da diese allein schon durch das Material unkaputtbar und hochbelastbar sind. Die dritte Kategorie sind die Edelstahlgriffe. Diese sind sehr hochwertig und werden an Maschinen und Anlagen eingesetzt, wenn es darum geht, einen optischen Aspekt hervorzuheben oder aber eine Bestädnigkeit gegen alle Stoffe zu erwirken. Zu diesen Legierungen der Edelstahlgriffe gehört das Edelstahl V2A und das Edelstahl V4A, welches säurebeständig ist und auch gegen Laugen und Salzwasser komplett resistent sind.

Die Edelstahlgriffe

Wenden wir uns einmal genauer den Edelstahlgriffen zu, die heute in keiner Fabrik mehr fehlen dürfen und der Absatz in der Industrie weiter steigend ist. Griffe haben grundsätzlich eine lange Geschichte und mit der industriellen Revolution sind auch die Edelstahlgriffe für die Industrie immer interessanter geworden und werden heute in alle Maschinen und Anlagen eingesetzt, damit genau diese Edelstahl-Legierungen bei den Edelstahlgriffen die Korrsion weiter herabsetzen und allen Säuren und Laugen strotzen, wenn es dabei um den Einsatz von V2A Griffen geht. Denken wir zum Beispiel auch an die edelstahlverarbeitende Industrie, die alle Edelstahlmöbel für Großküchen herstellt. An diesen Möbeln aus Edelstahl sind ausschließlich Edelstahlgriffe montiert. das hat zum einen, den Vorteil, dass keine Korrosion entstehen kann im Umgang mit Wasser und anderen Substanzen inerhalb der Küche oder den Großküchen, es ist aber auch Vorschrift, dass in Küchen nur Edelstahlprodukte verarbeitet werden dürfen. Dabei können wir schnell sehen, wie hoch in der heutogen Zeit der Stellenwert von Griffen aus Edelstahl ist. Damit die Industrie dabei auch Ihre Aufgaben der Konstruktion uneingeschränkt übernehmen kann, ist es wichtig, dass der Markt den Unternehmen die passenden Normteile an Edelstahlgriffen in einer ausreichenden Menge und Auswahl zur Verfügung stellen kann. So bieten wir unseren Kunden einen Auswahl an Griffen aus Edelstahl an, die problemlos direkt als Normteile in der Industrie verbaut werden können.

Die Stahlgriffe / Metallgriffe

Stahlgriffe bzw. Metallgriffe sind auch in der Industrie heute nicht mehr wegzudenken. denn überall, wo Stahlbau verarbeitet wird, werden auch Stahlgriffe / Metallgriffe eingesetzt. Zum Beipiel im Vorrichtungsbau des Maschinenbaus. Dieser bereich entwickelt Vorrichtungen um widerholgenaues Arbeiten und herstellen von Produkten in einer schnellen Art und Weise zu ermöglichen. Hierbei kommen in der Regel nicht die teuren Edelstahlgriffe zum Einsatz, sondern funktionale Stahlgriffe / Metallgriffe, die keinerlei Beanspruchungen haben müssen. Die Festigkeit von solchen Stahlgriffen / Metallgriffen ist ähnlich wie die bei den anderen Edelstahlgriffen auch. So ist der Einsatz von diesen recht günstigen Befestigungselementen eine perfekte Art und Weise Maschinen und technische Anlagen in einer kostengünstigen Art zu bauen und dem Kunden anzubieten. Oder denken Sie zum Beispiel an den Gerüstbau, wo Stahlgriffe die schnelle Montage von Gerüstelementen erlauben und gleichermaßen auch die schnelle Demontage vor Ort. Genau solche Einsatzgebiete haben heute die Griffe aus Stahl bzw. Metall erobert. Dabei kann das Material in einer blanken Art und Form verbaut werden, was ehern ungewöhnlich ist, oder aber auch in einer verzinkten Form. Es kommen auch Oberflächenveredelungen zum Einsatz, die ein vernickeln, brünieren oder dem lackieren ähnlich sind. Griffe aus Metall können Sie in allen Branchen der herstellenden Industrie finden und auch immer öfter in privaten Bereichen.

Die Kunststoffgriffe

Die Kunststoffgriffe sind die neuste Kreation in der modernen Produktion. Wie in den letzten jahrzenten generell die kunststoffverarbeitende Industrie immer mehr zugelegt hat, ist auch der Einsatz bedingt durch das Voranschreiten der Kunststoffindustrie und der immer moderneren Techniken, die die Herstellung von Kunststofferzeugnissen günstiger und wirtschaftlicher Erzeugen lassen, hat sich dieser Trend auch bei den Griffen aus Kunststoff immer weiter gezeigt. Durch die immer günstigeren Produktionsmöglichkeiten steigt auch das Interesse an Griffen aus Kunststoff. Alle diese Griffe sind eine sehr günstige Möglichkeit an Teilen die schnell verschraubt werden müssen und wieder durch händische Arbeit gelöst werden müssen, einzusetzen. Dabei muss nicht zwanzsläufig die Qualität schelcht sein. Ganz im Gegenteil. Heute werden Griffe aus Kunststoff fast überall dort eingesetzt, wo das Thema "Gewicht", eine entscheidene Rolle bei der Konstruktion von Maschinen und technischen Anlagen spielt. Genau hierbei können Kunststoffgriffe das Mittel der Wahl sein. So bieten wir über unseren Online-Shop Griffe, egal ob Sie aus Kunststoff oder Stahl bzw. Edelstahl unseren Kunden in ganz Europa und ind Deutschland an um sich Ihre Produkte schnell und kostengünstig über unseren Online-Shop zu bestellen.

Weitere Links zum Thema Griffe

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Griff
  2. https://fr.wikipedia.org/wiki/Griffe
  3. https://de.wikipedia.org/wiki/Griff_(Vorrichtung)